Rand-Award Shorts

Der Rand-Award wird in den Sektionen Langfilm und Kurzfilm vergeben. Insgesamt sechs abendfüllende Produktionen und 40 Shorts mit einer Länge zwischen einer Minute und einer halben Stunde spiegeln das aktuelle abseitige Filmschaffen wider.
Ob Hochglanz-, Studenten- oder Independentproduktion, aus den über 3.500 weltweiten Einreichungen schafften es nur die spannendsten und kontroversesten Streifen auf die Leinwand.
Unsere Jury entscheidet darüber, wer den Preis am letzten Abend mit nach Hause nehmen darf. Der Rand-Award ist mit 1.250,- Euro dotiert. Der Rand-Award für die Shorts ist mit einem Preisgeld von 500,- Euro dotiert und wird von der Volksbank Kassel Göttingen gestiftet.

  • Keine Veranstaltungen in dieser Kategorie