All the Gods in the Sky
So. 22/9 // 21:00 Uhr

von Quarxx, mit Jean-Luc Couchard, Thierry Frémont, Mélanie Gaydos

Simon kümmert sich zurückgezogen um seine schwerbehinderte Schwester. Er hofft sie zu heilen indem er sie von der irdischen Schwerkraft befreit. Ein nur als Quarxx bekannter Regisseur führt das französische Kino in neue Abgründe.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/GBJ8FAn_0vs

Bildquelle: Verleih

Weiterlesen

Holiday (Wdh.)
So. 22/9 // 20:00 Uhr

von Isabella Eklöf, mit Victoria Carmen Sonne, Lai Yde, Thijs Römer

Sascha ist für Gangsterboss Michael nur ein Schmuckstück unter vielen: Jung, schön und unterwürfig. Weicht sie aus ihrer Rolle, wird ihr Leben in Luxus und mondäner Langeweile durch die extremen Gewaltausbrüche des Liebhabers gebrochen. Doch Sascha bezahlt scheinbar freiwillig den hohen Preis für diesen Deal. Eklöf schaut furchtlos und ohne Moralfinger unter der heißen Sonne der Türkischen Riviera auf die Abgründe menschlicher Beziehungen.

Läuft auch am Sa. 21/9//13:30 Uhr in der Nachrichtenmeisterei

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/FCHJy42KVrM

Bildquelle: Verleih

Weiterlesen

Hot Sand
So. 22/9 // 18:00 Uhr

von Wolfgang Büld und Beatrice Manowski, mit Beatrice Manowski

Ingmar Bergman und Kenneth Anger treffen Russ Meyer zur Strandpartie, wenn der uralte Golem-Mythos schwül-ekstatisch neu interpretiert wird. Der Musikclip für die Manowski-Band HALLELULJA HIGHWAY wurde von VIVA zensiert und lief ungekürzt nur bei „WAHRE LIEBE“.

Im Anschluss: Werkstattgespräch mit Beatrice Manowski

Bildquelle: Wolfgang Büld

Weiterlesen

Hors Satan (Wdh.)
So. 22/9 // 18:00 Uhr

von Bruno Dumont, mit David Dewaele, Alexandra Lematre, Christophe Bon

In seinem existentialistischen Roadtrip durch die nordfranzösische Wildnis gerät ein Paar an einen mysteriösen Fremden, der vielleicht der Teufel ist. Aus der anfänglichen Zweckgemeinschaft entsteht immer mehr eine unauftrennbare Symbiose.
Bruno Dumont ist der große Querdenker des französischen Kinos. Er bedient Arthouse und Mainstreamfilm genauso wie TV-Shows und -Serien.

Läuft auch am Sa. 21/9//10:30 Uhr in der Nachrichtenmeisterei

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/YjFBm2HPxM0

Bildquelle: Verleih

Weiterlesen

A Young Man with High Potential
So. 22/9 // 17:30 Uhr

von Linus de Paoli, mit Adam Ild Rohweder, Paulina Galazka, Pit Bukowski

Der Informatikstudent Piet lebt in einem Schneckenhaus. Soziale Kompetenz: Fehlanzeige. Als Klara ihn um Hilfe bittet, entwickelt er eine Zuneigung, die nicht erwidert wird. Piet greift erst zu Schlaftabletten und dann zu drastischeren Mitteln. Linus de Paoli gelingt es, zu verstören und zu polarisieren – und das auf breiter Ebene.

Im Anschluss: Q&A mit dem Regisseur Linus de Paoli

Bildquelle: Verleih

Weiterlesen

Meshes of the Afternoon
So. 22/9 // 17:00 Uhr

von Maya Deren, Alexander Hammid, mit Maya Deren, Alexander Hammid

Maya Derens enigmatisches Stummfilm-Meisterwerk „Meshes Of The Afternoon“ (USA 1943) gilt unter Eingeweihten als einer der schönsten Filme des surrealen Kinos und hat u.a. bei David Lynchs Mulholland Drive tiefe Spuren hinterlassen.
Der schwarz-weiße Kurzfilm wird von Welf Kerner (Akkordeon) und Eva Balkenhol (Stimme) live vertont.

Bildquelle: Archiv

Weiterlesen

Sazka – Die Wette
So. 22/9 // 14:30 Uhr

von Martin Walz, mit Beatrice Manowski, Otto Simánek, Bruno Ganz

Während einer Eisenbahnfahrt sorgen der Seitensprung eines jungen Mannes und ein Juwelendiebstahl für einige Verwirrung unter den Reisenden und rufen einen verschnupften Kommissar auf den Plan. Eine Kriminalkomödie, der es weniger um eine überzeugende Geschichte geht, als in einer ausgeklügelten Schwarzweißfotografie voller Zitate und Versatzstücke zu schwelgen. Faszinierend durch seine optische Fabulierlust und unzählige Ausstattungsdetails.

Bildquelle: Martin Walz

Weiterlesen

The Devils
So. 22/9 // 14:00 Uhr

von Ken Russell, mit Oliver Reed, Vanessa Redgrave, Dudley Sutton

Ein katholischer Priester versucht, die Stadt Loudun im 17. Jahrhundert vor der korrupten Inquisition zu schützen. Als eine Nonne ihn der Hexerei beschuldigt, greifen bald Hysterie, sexuelle Ausschweifungen und Exzesse um sich.
In den meisten Ländern nur unter starken Zensurbedingungen veröffentlicht, ist bis heute keine vollständig restaurierte Fassung zugänglich.
Wir zeigen die längste verfügbare.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/eCF2S3vchE4

Bildquelle: Verleih

Weiterlesen

Dark Waters
So. 22/9 // 11:30 Uhr

von Mariano Baino, mit Luise Salter, Venera Simmons, Mariya Kapnist

Elizabeth reist auf eine Insel, um dem Tod ihres Vaters und den Schrecknissen ihrer eigenen Kindheit auf die Spur zu kommen. Dort entdeckt sie einen dämonischen Nonnenorden und wird schon bald in Rituale und Perversionen verstrickt.
Fehlgeleiteter Glaube und eine klassische Horroratmosphäre machen diesen Film zu einem existenziellen Erlebnis.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/agL2Ct6bo0I

Bildquelle: Verleih

Weiterlesen

Der Unschuldige
So. 22/9 // 11:00 Uhr

von Simon Jaquemet, mit Judith Hofmann, Naomi Scheiber, Christian Kaiser

Etwas verändert sich als Ruth einen Mann sieht, den sie vor langer Zeit geliebt hat. Er war 20 Jahre im Gefängnis für einen Mord, den er nie gestanden hat. Ruth taucht in einen dunklen Ozean ein, der das Fundament ihrer Überzeugungen unterspült.
Simon Jaquemets Film ist ein Märchen über Demut und Hybris, Tod und Auferstehung, der nachhaltig erschüttert.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/YsKOsGF90gA

Bildquelle: Verleih

Weiterlesen

The Last to See Them
Sa. 21/9//21:00 Uhr

von Sara Summa, mit Pasquale Lioi, Massimiliano Bossa, Donatella Viola

Ein brutales Gewaltverbrechen in der ländlichen Idylle Italiens eröffnet den Debütfilm von Regisseurin Sara Summa. Danach werden die vorangegangenen Stunden gezeigt: ein Countdown der einfühlsamen und gleichzeitig bedrohlichen Art. Jede Geste, jede Handlung gewinnt plötzlich an Bedeutung. Denn es sind die letzten Stunden im Leben einer Familie. Und wir sind die Letzten, die ihnen dabei zusehen.

Im Anschluss: Q&A mit der Filmemacherin Sara Summa

Bildquelle: DFFB

Weiterlesen

Jessica Forever
Sa. 21/9//20:00 Uhr

von Caroline Poggi und Jonathan Vinel, mit Aomi Muyock, Lukas Ionesco, Maya Coline, Paul Hamy

Eine nicht allzu ferne Zukunft: Eine Gruppe junger Männer sucht Schutz vor Verfolgung. Als Ausweg aus der Spirale aus Gewalt finden sie Zuflucht und Geborgenheit bei einer Frau, die ihnen zum ersten Mal das Gefühl der Hoffnung auf Frieden und Liebe geben kann.
Modern, mutig und unvoreingenommen stellt sich dieses Langfilmdebüt gegen alle Kinokonventionen und gegen jede Dringlichkeit der Außenwelt.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/PVmsidlUstc

Bildquelle: Verleih

Weiterlesen

A Field in England (Wdh.)
Sa. 21/9 // 20:00 Uhr

von Ben Wheatley, mit Julian Barratt, Peter Ferdinando, Richard Glover

Am Rande des englischen Bürgerkrieges im 17. Jhd. wird eine Gruppe von Deserteuren gefangen genommen. Gemeinsam mit einem Alchemisten begibt sich die Truppe auf die Suche nach einem mysteriösen Schatz, den sie nur mit Hilfe psychoaktiver Pilze finden können.
Diese rauschhafte Inkohärenz von einem Film zerkaut in edel gefilmten Schwarzweißbildern jede Einordnung, ja, jede Ordnung: „Open up and let the devil in!“

Läuft auch am Fr. 20/9//22:30 Uhr in der Nachrichtenmeisterei

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/cRRvzjkzu2U

Bildquelle: Monika Schmid

Weiterlesen

Peter in Wunderland
Sa. 21/9// 19:00 Uhr

von Geza Bereményi, Sándor Söth, mit Beatrice Manowski, László Kiss-Tamás, Tamás Pajor

Ilona ist vor Monaten nach Wunderland gefahren, um dort ein neues Leben zu beginnen. Peter und Marie sind inzwischen in ihre leere Wohnung gezogen. Doch Ilona kommt enttäuscht wieder zurück und will nur noch sterben. Zur gleichen Zeit taucht ein junger Mann auf, ein „Agent des Wunderlands“. Eine zutiefst pessimistische Geschichte über das Lebensgefühl junger Leute in Ungarn, die glauben, im Leben schon alles erfahren zu haben und im Tod eine Erlösung zu sehen.

Bildquelle: Verleih

Weiterlesen

Walz
Sa. 21/9//18:00 Uhr

von Martin Walz, mit Paul Outlaw, Martin Walz, Beatrice Manowski

Aus Liebe zum Kino setzt ein junger Mann alles daran, einen Film zu drehen, um an der Hochschule angenommen zu werden. Dabei ist sein eigenes Leben schon großes Kino. Erstlingsfilm von Regisseur Martin Walz, ebenso verspielt wie witzig, gedreht auf unbelichtetem Material von Wim Wenders. Beatrice Manowski spielt seine genervte Freundin.

Bildquelle: Martin Walz

Weiterlesen