The Devils
So. 22/9 // 14:00 Uhr

von Ken Russell, mit Oliver Reed, Vanessa Redgrave, Dudley Sutton

Ein katholischer Priester versucht, die Stadt Loudun im 17. Jahrhundert vor der korrupten Inquisition zu schützen. Als eine Nonne ihn der Hexerei beschuldigt, greifen bald Hysterie, sexuelle Ausschweifungen und Exzesse um sich.
In den meisten Ländern nur unter starken Zensurbedingungen veröffentlicht, ist bis heute keine vollständig restaurierte Fassung zugänglich.
Wir zeigen die längste verfügbare.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/eCF2S3vchE4

Bildquelle: Verleih

Weiterlesen

Dark Waters
So. 22/9 // 11:30 Uhr

von Mariano Baino, mit Luise Salter, Venera Simmons, Mariya Kapnist

Elizabeth reist auf eine Insel, um dem Tod ihres Vaters und den Schrecknissen ihrer eigenen Kindheit auf die Spur zu kommen. Dort entdeckt sie einen dämonischen Nonnenorden und wird schon bald in Rituale und Perversionen verstrickt.
Fehlgeleiteter Glaube und eine klassische Horroratmosphäre machen diesen Film zu einem existenziellen Erlebnis.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/agL2Ct6bo0I

Bildquelle: Verleih

Weiterlesen

A Field in England (Wdh.)
Sa. 21/9 // 20:00 Uhr

von Ben Wheatley, mit Julian Barratt, Peter Ferdinando, Richard Glover

Am Rande des englischen Bürgerkrieges im 17. Jhd. wird eine Gruppe von Deserteuren gefangen genommen. Gemeinsam mit einem Alchemisten begibt sich die Truppe auf die Suche nach einem mysteriösen Schatz, den sie nur mit Hilfe psychoaktiver Pilze finden können.
Diese rauschhafte Inkohärenz von einem Film zerkaut in edel gefilmten Schwarzweißbildern jede Einordnung, ja, jede Ordnung: „Open up and let the devil in!“

Läuft auch am Fr. 20/9//22:30 Uhr in der Nachrichtenmeisterei

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/cRRvzjkzu2U

Bildquelle: Monika Schmid

Weiterlesen

A Field in England
Fr. 20/9 // 22:30 Uhr

von Ben Wheatley, mit Julian Barratt, Peter Ferdinando, Richard Glover

Am Rande des englischen Bürgerkrieges im 17. Jhd. wird eine Gruppe von Deserteuren gefangen genommen. Gemeinsam mit einem Alchemisten begibt sich die Truppe auf die Suche nach einem mysteriösen Schatz, den sie nur mit Hilfe psychoaktiver Pilze finden können.
Diese rauschhafte Inkohärenz von einem Film zerkaut in edel gefilmten Schwarzweißbildern jede Einordnung, ja, jede Ordnung: „Open up and let the devil in!“

Zusatzvorstellung im Film-Shop: Sa. 21/9//20:00 Uhr

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/cRRvzjkzu2U

Bildquelle: Monika Schmid

Weiterlesen