Randfilmfest 2017 Werner Herzog Lektionen der Finsternis

Lektionen in Finsternis
So. 01.10./13:15 Uhr

von Werner Herzog
mit Werner Herzog

Werner Herzogs Dokumentationen waren nie klassische Dokumentarfilme im Sinne der Wahrheitssuche im sogenannten Faktischen, sondern es geht ihm eher um die inneren Wahrheiten der Menschen, die er unterlegt mit seinen eigenen Interpretationen der Geschehnisse aus dem Off. „Lektionen in Finsternis“ geht sogar noch einen Schritt weiter. Er kommt bis auf ganz wenige Bibelzitate beinahe komplett ohne Off-Kommentar und Interviews aus, verweigert fast jegliche Informativiät, ist eher ein stummfilmhafter, mit der Musik von Arvo Pärt unterlegter, formal exzessiver Bilderrausch des Schrecklichen in dem Herzog in den brennenden Ölquellen des vom Krieg gezeichneten Kuwait den Untergang der Welt vorfindet.

deutsche Fassung

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=vMIM-ma2juo

Quelle Beitragsbild: https://images-na.ssl-images-amazon.com/images/M/MV5BYjAxYTNhMDMtMzExNy00Zjc4LWI3NzYtY2UxMWY0OGIyNjk5XkEyXkFqcGdeQXVyMjUyNDk2ODc@._V1_.jpg

Weiterlesen

Mann beißt Hund
Fr./25.11./19:30 Uhr

mit Benoît Poelvoorde, Jacqueline Poelvoorde-Pappaert, Nelly Pappaert

Ein Berufskiller bei der Arbeit, begleitet von einem engagierten Reporterteam. Satirisch, brutal, blutig, schmerzhaft wird hier der Zuschauer als Auftraggeber nachrichtlicher Scheußlichkeiten denunziert, an denen sich die Medienmacher lustvoll beteiligen.

95 Min. | FSK ab 18 Jahren | DF

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=56o4N0TKJVg

Quelle Beitragsbild: https://image.tmdb.org/t/p/original/sVmbRqvT6WfNUnHsh1z5sVDdC1c.jpg

Weiterlesen

Benny’s Video – Eröffnungsgala
Fr./25.11./19:00 Uhr

mit Arno Frisch, Angela Winkler, Ulrich Mühe

Ein 14-jähriger Filmenthusiast ist in seiner Filmwelt gefangen und verliert immer mehr den Kontakt zur wirklichen Welt. Er begeht einen Mord und nimmt mit der Videokamera ein Geständnis für seine Eltern auf. Mit überraschenden Folgen..

Urlaubsimpressionen und Tiersnuff im Wechsel und ein Horror, der den Kopf zu sprengen droht. Das Ersetzen der Realität durch Bilder wird zum Ausdruck des Kommunikationsverlustes. Früher Film des späteren Oscar-Preisträgers Michael Haneke.

Eine Anti-Splatterfilm über die Vergletscherung der Gefühle im Medienzeitalter.

Im Anschluß: Q & A mit Hauptdarsteller Arno Frisch

105 Min. | FSK ab 16 Jahren

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=ypB_eyWM69A

 

Quelle Bild: Verleih

Weiterlesen