Kino in Zeiten von Corona

Liebe Festivalgäste,
wir freuen uns, auch 2020 ein Festivalerlebnis anbieten zu können, das Grenzen sprengt.
Jenseits unseres Mottos „And Disturbance for all” sind durch die Corona-Pandemie viele Festivalgänger verunsichert. Was ist erlaubt und was nicht, und kann der Kinobesuch selbst als sicher gelten?

Um diese Sicherheit zu schaffen und weil die Gesundheit unserer Zuschauer*innen erste Priorität hat, gibt es eine Reihe von verbindlichen Sicherheitsregeln, um deren dringende Einhaltung wir bitten.

  1.  Halten Sie den Mindestabstand von 1,50 Metern zu anderen Festivalgästen ein. Dieser gilt in allen Aufenthaltsbereichen der Bali-Kinos und des Film-Shop.
  2. Lassen Sie neben sich und den anderen Gästen zwei Sitze frei und achten Sie darauf, dass der gebotene Abstand auch nach vorne und hinten gewahrt bleibt. Die Mitglieder zweier Hausstände können natürlich nebeneinander sitzen.
  3. Bitte tragen Sie Mund- und Nasenbedeckungen.
    Diese darf lediglich nach Einnahme des Sitzplatzes und während der Vorstellung abgenommen werden.
  4. Aufgrund der aktuellen Verordnungen können wir in den Vorführsälen nicht die maximale Kapazität an Sitzplätzen ausschöpfen. Der Einlass ist streng limitiert! Achten Sie bitte auf rechtzeitigen Kartenkauf.
  5. Den Anweisungen unseres Personals ist unbedingt Folge zu leisten!

 

Gemäß der 19. Verordnung zur Bekämpfung des Corona-Virus des Landes Hessen vom 07.05.2020, sind wir dazu verpflichtet, persönliche Daten unserer Besucher*innen zu erheben und dem Gesundheitsamt
zur Verfügung zu stellen, falls eine Infektionskette nachverfolgt werden muss. Ein entsprechendes Datenformular steht hier zum Download bereit oder ist an der Kinokasse erhältlich.

Danke, dass Sie uns bei der Umsetzung eines sicheren Festivals unterstützen!

In unseren Sälen können wir die folgende Anzahl an Sitzplätzen belegen:

Kleines Bali: 30 von 98 Plätzen

Großes Bali: 80 von 272 Plätzen

Film-Shop: 12 von 35 Plätzen