Jack Hill, das Kino des Empowerment
Sa. 15.09./19:30 Uhr

Im Exploitationkino ist der Einfluss von Jack Hill nicht wegzudenken: „Foxy Brown“ oder „Coffy“ sind nur zwei seiner bekanntesten Filme. Entstanden aus dem politischen Geist der Siebziger Jahre atmen sie den Wunsch nach Rebellion und Veränderung der moralischen Normen. „Die Bronx-Katzen“ ist dafür das vielleicht radikalste Beispiel. Der Filmkritiker und Autor Robert Zion hat sich ausführlich mit dem Werk des amerikanischen Regisseurs beschäftigt und gibt Einblick in dessen interessante Frauenwelt.