Randfilmfest 2017 Hell

Hell
So. 01.10./18:30 Uhr

von Tim Fehlbaum
mit Hannah Herzsprung, Stipe Erceg, Angela Winkler, Lisa Vicari, Lars Eidinger

Das Jahr 2016. Die Temperatur 10 Grad höher. Die Erde ein unwirtlicher Flecken. Die Sonne ein unbarmherziger Killer. „Hell“ ist ein deutscher Endzeit-Film in der Tradition von „The Road“, „Stalker“ und dem „Mad Max“ Franchise. In seinem Spielfilmdebut baut Tim Fehlbaum auf eine beklemmende Atmosphäre nebst stets lauernder Bedrohung, um an gewaltigen
Spannungsschrauben bis ins Unerträgliche zu drehen. Heraus kommt dabei ein technisch herausragendes, atmosphärisch einzigartiges Apokalypse – Meisterwerk, das in Deutschland seines Gleichen suchen wird.

deutsche Originalfassung

Quelle Beitragsbild: https://www.kino.de/wp-content/uploads/2015/08/hell-2011-film.jpg

Weiterlesen

Long Distance Call– Hommage
Sa./26.11./10:30 Uhr

mit Arno Frisch, Eva Bay, Nikolai Kinski

Henry ist allein in seiner dunklen Wohnung. Während das kleine Kind schläft, wartet er in Ungewissheit neben dem Telefon. Endlich klingelt es.  Seine Frau Claire ist am anderen Ende der Welt an einem Strand eines Luxushotels. Sie ist betrunken und ein fremder Mann scheint bei ihr. Eine außereheliche Affäre oder ist ihr Leben in Gefahr?

Die folgenden fieberhaften Anrufe und das qualvolle Warten drohen ihm den Verstand zu rauben, aber Henry versucht alles, um die Kontrolle über das Geschehen auf der anderen Seite der Leitung zu gewinnen.

20 Min.

Weiterlesen